Veranstaltungsbild mit Datum, Uhrzeit und Titel der Veranstaltung.

“VESSEL” – Live-Vorführung des Dokumentarfilms über “Women on Waves” (OmU)

Women on Waves” klären seit 1999 über Schwangerschaftsabbrüche auf, machen Kampagnenarbeit und führen sichere Abtreibungen auf offener See aus, um ungewollt schwangere Personen weltweit zu unterstützen und für das Recht auf körperliche Selbstbestimmung zu kämpen. Der Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014 begleitet die Gründerin und Ärztin Rebecca Gomperts bei ihrer unermüdlichen Arbeit.

Rebecca and the Irish press
© Diana Whitten, Vessel
activists publicise the hotline
© Diana Whitten, Vessel
Frau an Deck des Schiffes hält ein Plakat mit dem Text "Let us in!", vor der Küste Portugals. Im Hintergrund ist ein weiteres Boot zu sehen.
The ship awaits entry to Portugal
© Diana Whitten, Vessel

Englischer Originalton mit deutschen Untertiteln. Der Film wird über YouTube gestreamt. Den Link bekommst du nach deiner Anmeldung per Mail an fem@sowasmitkultur.de. Direkt davor findet die zugehörige Veranstaltung „Wie ein Gesetz über unsere Körper bestimmt“ im gleichen Stream statt. Anschließend gibt es die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Nachgespräch.

Im Film gibt es in Wort und Bild explizite Schilderungen und Darstellungen folgender Themen, die möglicherweise (re-)traumatisierend oder verstörend sein können:
medikamentöser Schwangerschaftsabbruch, Abtreibung, Suizidgedanken, körperliche Gewalt, Toxische Männlichkeit, binäres Geschlechtersystem.

Im Film VESSEL wird ein binäres Geschlechtersystem vertreten und es ist in Bezug auf Schwangerschaftsabbrüche nur von „Frauen“ die Rede.
Das lücken_los-Team ist sich bewusst, dass nicht nur und nicht alle Frauen schwanger werden können, sondern grundsätzlich jede fruchtbare Person mit Uterus. Wir wollen diese Tatsache auch im Vor- bzw. Nachgespräch thematisieren.

Datum

Mai 11 2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 21:00
Kategorie